Alles im grünen Bereich? / Is green really green?

Greenwashing! Ein Täuschungsmanöver gegenüber dem Verbraucher?


Die Tage sind wir über einen Beitrag des ZDFinfo gestolpert, der aus unserer Sicht interessant und gleichermaßen schockierend ist.


In dem Bericht ging es um die Praktiken mancher Firmen, ihr Image und das der Produkte durch "Greenwashing" für uns Konsumenten attraktiv zu machen. Ein Thema, über das aus unserer Sicht mehr berichtet und gesprochen werden sollte. Viel zu wenig ist uns Verbrauchern bekannt. Weshalb wir unsere Kaufentscheidungen nicht freiwillig und selbständig treffen können, solange wir zu wenig über Herstellung, Lieferketten, Produktion etc. wissen bzw. Firmen in ihrem Tun nachvollziehbar sind und transparent.


Wir kaufen die mit grünem Versprechen ausgezeichneten Produkte im Glauben, etwas für die Umwelt, die Menschen, die in Übersee mit Anbau und Ernte betraut sind und für unsere eigenes gutes Gefühl zu tun. Dabei werden wir tatsächlich keiner unserer Vorstellungen gerecht, sondern beteiligen uns indirekt auch noch an weiterem Raubbau und helfen höchstens besagten Unternehmen, den Umsatz zu steigern - basierend auf einem gelungenen Täuschungsmanöver.


Im Film wird u. a. am Beispiel von ökologisch angebautem Palmöl gezeigt, wie die Konsumenten an der Nase herumgeführt werden.


Hier ein kurzer Auszug aus dem beschreibenden Text zum Films:


"Palmöl zum Beispiel steckt in jedem zweiten Supermarktprodukt und auch im deutschen Biodiesel. Trotz Nachhaltigkeitssiegel kommt es immer wieder zu illegalen Rodungen des Regenwaldes. So entstehen weitere Palmöl-Plantagen. Bio-Mineralwasser - Deutschland ist das einzige Land weltweit, das zertifizierte Bio-Mineralwässer auf dem Markt hat. Dabei ist Mineralwasser per se ein naturbelassenes Produkt, das nicht aufbereitet werden darf. Green Cruising und Greenwashing - die Marketingstrategie eines deutschen Kreuzfahrtunternehmens ...."


Link: ZDFinfo Doku "Grüne Versprechen - wie Verbraucher getäuscht werden"

gesendet am 12.12.2019, Dauer: 44 min Länge

Der Film ist über die ZDFMediatek bis zum 4. März 2021 in Deutschland verfügbar.


Greenwashing! Are consumers being deceived?


We recently stumbled upon a program by ZDFinfo, which in our view is equally interesting and shocking.


The documentary uncovers the practices of some companies, which make their image and that of their products appear more attractive to us consumers via greenwashing. This is an issue that we believe should be reported and discussed more widely. As consumers, we are mostly unaware of it. How can we make our buying decisions freely and independently, when we know so little about manufacturing, supply chains, production, etc., especially if companies are not transparent and responsible?


We buy products that promise to be green in the belief that we are doing something for the environment, for the people overseas who grow and harvest them, and for our own conscience. But in doing so, we may be inadvertently participating in further exploitation or may simply be helping the aforementioned companies to increase their sales – due to successful tricks.

Amongst others, the program uses the example of organically grown palm oil to show how consumers are duped.


Here is a short excerpt from the text which accompanies the program:


"Palm oil, for example, is in half of all supermarket products and also in German biodiesel. Despite the sustainability logos, illegal clearing of the rainforest still occurs. More and more palm oil plantations are being created. Organic mineral water: Germany is the only country in the world that has certified organic mineral waters on the market. Mineral water is already a natural product that must not be treated. Green cruising and greenwashing - the marketing strategy of a German cruise company...."

Link: ZDFinfo documentary "Grüne Versprechen - wie Verbraucher getäuscht werden"

broadcast on 12.12.2019, duration: 44 mins


The program is available in Germany through ZDFMediatek until 4 March 2021.

Anschrift

Obere Hauptstr. 31

76889 Kapellen-Drusweiler

Kontakt

TEL.: +49 (0)6343 9885013
MAIL: info [at] no31.de

Zahlungsmöglichkeiten

Show More

Soziale Medien

  • Social Facebook transparent
  • Social Instagram transparent
  • Social Pinterest transparent
  • Social Twitter transparent
  • Social YouTube transparent
  • Social TripAdvisor transparent

© 2020 No. 31 im Rosengarten